Rudi der Waschbär, geschossen vom ungeschickten Jäger

Antiquitäten Oderberg  Oderbruch-blog.de
(c) Heike Dahl Antiquitäten Oderberg

In Oderberg kamen wir vom Wege ab,

 

eigentlich wollten wir das orginal, berühmt, berüchtigte und superleckere Oderberger Eis essen und parkten in der Angermünder Straße, direkt vor einem Antiquitäten-Laden. Die auf der Straße ausgestellten Sachen (Gartenequipment, Holzklappstühle, Zink-Gießkannen und alte Bücher) zogen uns, als Garten-Fans, sofort an. Die Eisdiele war erstmal vergessen, wir hatten ein neues Ziel.

 

In der alten Apotheke aus dem 18. Jahrhundert haben die Eheleute Diebel einen Antiquitätenladen eröffnet. Auf zwei Etagen gibt es jede Menge zu entdecken. Möbel aus drei Jahrhunderten harren dort ihrer neuen Besitzer. Die Antiquitäten sind in den Räumen sehr schön harmonisch, geschmackvoll und wohnlich angerichtet.

 

Im letzten Raum war ein ausgestopfter Waschbär ausgestellt. Die Hausherrin hatte ihm den Namen Rudi gegeben und wir erfuhren dann eine sehr skurrile Geschichte.

 

Kunst, Kultur, Handwerks-, Weihnachts-, Bauernmarkt in Oderberg

Im Hof werkelte der Hausherr und wir kamen ins Gespräch. Er erzählte, dass hier pö a pö eine Begegnungsstätte, mit Kunst- und Kulturangeboten entsteht. Die ersten Feste waren wohl schon sehr gut besucht. Doch es sollen noch mehr werden. Ein Weihnachtsmarkt und ein Kunsthandwerk- und Bauernmarkt, letztere im 14-tägigen Wechsel. Wir sind schon sehr gespannt.

Antiquitäten in Oderberg  oderbruch-blog.de
(c) Heike Dahl Oderberger Antiquitäten
Oderbruch-blog.de   Der Waschbär Rudi
(c) Heike Dahl Rudi- der Waschbär

Rudi der Waschbär fiel einem verwirrten Jäger zum Opfer

 

Rudi ist ein ausgestopfter Waschbär, der ebenfalls im Antiquariat käuflich zu erwerben war. Dieses traurig blickende Tier zog natürlich das Interesse unseres Jüngsten an und auch zu Rudi gibt es eine Geschichte:

 

Rudi wurde erlegt und zwar von einem scheinbar verwirrten Jäger. Dieser war auf der Jagd und schoß nach einer Sau. Nach seinem ersten Treffer quietschte das Tier immer noch. Der Jäger schoß erneut und freute sich dann seines Jagdglücks. Als er seinen Fund begutachten wollte, musste er feststellen, dass er statt eines Wildschweins einen Jägerkollegen erschossen hatte und auch dessen Hund im Nachschuss dran glauben musste. Statt einer quietschenden, angeschossenen Sau, war es der trauriger Hund, der sein Herrchen jämmerlich beheulte. Können wir nur hoffen, dass der Jäger inzwischen in Rente ist....



Anfahrt Altfriedland --> Oderberg

Von Land Gesund Leben / Altfriedland bis zum Antiquitäten Oderberg benötigt man ca. 30 min.

Anfahrt Berlin --> Oderberg

Sie erreichen Antiquitäten Oderberg von Berlin aus mit dem Auto in ~ 70 min.



Kontakt:

Uwe Diebel Antikhandel

Angermünder Str. 57

16248 Oderberg

033369 74 96 56

Webseite: http://www.antiquitaeten-brandenburg.de



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogbox, bin drin
Travelbook BlogStars
Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Follow
Blogtotal