Zollbrücke an der Oder

Zollbrücke Oderbruch-blog.de
Foto (c) Heike Dahl

Attraktionen am Rande Deutschlands

 

Zollbrücke liegt direkt an der Oder, so wie viele Orte dieser Art, geschützt hinter dem Oderdeich.

 

Dieses Dorf ist vorallem wegen seines "Theater am Rand" über die Grenzen des Bundeslandes, auch in Berlin bekannt. In dem auffallendem Gebäude, welches seit Jahren kontinuierlich erweitert wird, werden Lesungen, Theateraufführungen,  Konzerte, Tanz und manchmal auch Filme angeboten. Seit neuestem gibt es hier auch noch eine Bewirtung, die Randwirtschaft.

 

Blick Deichscharte Richtung Gasthaus Zollbrücke
(c) Heike Dahl

20 Einwohner und 4 Gaststätten

 

Gefühlt besteht Zollbrücke aus 10 Häusern, davon sind vier Gaststätten. Ganz so wird es sicherlich nicht sein, aber es gibt eindeutig einen gastronomischen Schwerpunkt im Ort. Nicht, dass das der Qualität des kulinarischen Genusses schadet, ganz im Gegenteil.

 

Direkt am Deich rechts gibt es die "Dammmeisterei", schick und neu renoviert und auf der linken Seite das Gasthaus "Zollbrücke", eher traditionell. Beide mit Biergarten, zum draußen sitzen im Sommer.

 

Etwas abseits im Ort gibt es auch noch den Ziegenhof Zollbrücke. Hier gibt es alles von der Ziege, frischen Käsekuchen aus Ziegenquark, Ziegenkäse und auch Ziegeneis.

 

Wirklich lecker, aber eben auch wirklich Ziege. Natürlich können Kinder hier jede Menge Spaß haben, z.B. Ziegen und Hühner anfassen oder den Hofbernadiener bestaunen.

 

Der große Parkplatz am Ortseingang, direkt hinterm "Theater am Rand" ist nötig. Gibt es Aufführungen, wird es rappelvoll im Ort, da Zollbrücke mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer erreichbar ist. Über die einzelnen Orte berichte ich später noch einmal gesondert. Hier geht es zum Artikel Randwirtschaft

 


Zollbrücke Pegelstand Oderbruch-blog.de
(c) Heike Dahl Zollbrücke Pegelstand

 

Zollbrücke als Wahrzeichen für den Hochwasserschutz

 

Zollbrücke ist für Oderbruchverhältnisse ein relativ junges Dorf. Es entstand erst nach der Trockenlegung des Bruchs 1755.

 

Namensgebung für den Ort war eine Holzbrücke über die Oder, bei deren Überquerung Zoll verlangt wurde. Diese Brücke wurde 1806 durch ein Eishochwasser zerstört und später bis 1945 durch eine Fähre ersetzt. Seit dem 2.Weltkrieg gibt es hier keinen Fährbetrieb mehr.

 

Interessant ist Zollbrücke auch wegen seiner Bedeutung beim Hochwasser. Der Damm ist hier direkt durchbrochen (Deichscharte). Bei steigenden Wasserpegel wird der Deichdurchlass geschlossen. Kinder können an dieser Stelle den Damm sozusagen mal von Innen sehen und sich über dessen Ausmaß bewusst werden.

 


Anfahrt Altfriedland --> Zollbrücke

Von Land Gesund Leben / Altfriedland bis Zollbrück benötigt man ca. 30 min.

Anfahrt Berlin --> Zollbrücke

Sie erreichen Zollbrücke von Berlin aus mit dem Auto in ~100 min.


Zeitplanung

Spazieren in Zollbrücke und am Deich entlang ca. 60-90 min.

Essen gehen in den Gaststätten 60-240 min.

Besuch beim Theater am Rand + 60-180 min.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogbox, bin drin
Travelbook BlogStars
Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Follow
Blogtotal