Und, schon mal was von Quappen gehört?

Restaurant Oderblick Lebus Märkisch Oderland (Oderbruch-blog.de)
Quappe gebraten mit Rosenkohl (c) Heike Dahl

Eine regionale Spezialität des Oderbruchs

 

Früher waren die Quappen im Oderbruch so verbreitet, dass das Fett von den Bauern zum Abbrennen und als Fackel benutzt wurde. Inzwischen sind die Populationen dieser Süsswasser-Dorschart stark zurück gegangen.

 

Die seltenen Fische dürfen nur noch zu bestimmten Zeiten und in bestimmten, festgelegten Gewässern gefangen werden und sind deshalb bei Anglern, Gastwirten und deren Gästen sehr begehrt. Die Angler kommen von weither, um diese Fische in der Oderbruchregion zu fangen. Dafür nehmen sie langes Warten und bibbern in der Kälte in Kauf.

 

Belohnt werden sie mit einem sehr schmackhaften Speisefisch mit weißen und lockeren Fleisch. In der Winterzeit kann man hier im Oderbruch einige Gaststätten finden, die diesen edlen Raubfisch frisch als regionale Spezialität auf ihre Speisekarte setzen.

 

Bei den Quappen läuft so manches anders - sie sind ganz spezielle Raubfische

Die Quappen sind ganz besondere Fische. Sie laichen bei 2-6 Grad, von November bis März. Zur Fortpflanzung schwimmen sie, ähnlich wie Lachse, weite Strecken gegen den Strom. Sie mögen den Winter lieber als den Sommer und die Nacht lieber als den Tag. 

 

Diese extravaganten Tiere sind nicht einfach zu fangen. Größere Fänge stellen eine Seltenheit dar. Daher sind die Gastwirte der Gegend froh, wenn Sie den Fisch einige Tage bis Wochen als Spezialität auf die Speisekarte setzen können. Der Wirt der Gaststätte zur Oderbrücke in Altglietzen ist selbst ambitionierter Angler und hat neben Quappen auch immer anderen saisonalen frischen Fisch auf der Karte. Die Gaststätte zum Alten Fritz in Altlewin bietet ebenfalls Quappe an. Gut ist es, vorher anzurufen, ob der Fisch gerade vorrätig ist. 

 

Märkisch Oderland MOL  oderbruch-blog.de
frische Fischsuppe Restaurant Oderblick

Auf der Jagd nach dem "Leoparden der Oder"

 

Bei diesem außergewöhnlichen Fisch mit seiner großen Bedeutung für die Gegend (schließlich heißt sogar ein Dorf im Oderbruch: Quappendorf) wollten wir uns unbedingt selbst auf die "Jagd" nach dem "Leoparden der Oder" begeben.

 

Dazu mussten wir zwar nicht in der Kälte stehen, Nachtangelnd und frierend, aber eine Gaststätte im Oderbruch zu finden, die Werktags geöffnet hat und dann noch Quappe anbietet,  das stellte sich als ebenso abenteuerlich heraus, wie den Fisch selbst aus dem Gewässer zu ziehen.

 

Wir telefonierten also  verschiedene Gaststätten durch, unter anderem das "Anglerheim" in Lebus (wir dachten: der Name ist Programm) und das "Restaurant Oderblick" in Lebus.

 

Da wir hier im wunderschönen Ort Lebus schön öfter spazieren waren, (an den Hängen gibt es ebenfalls Adonisröschen) kannten wir die gute Qualität der Gaststätten.

 

Wir waren also ganz glücklich, als wir dann endlich im "Restaurant Oderblick" Erfolg hatten, denn hier gab es den Fisch unserer Begierde, die einheimische Quappe. So bestellten wir direkt einen Tisch und schon mal zwei Mal Portionen vor und fuhren nach Lebus.

 

Restaurant Oderblick in Lebus


Das kleine "Restaurant Oderblick" mit 8 Tischen liegt direkt an der Oder. An den zwei Tischen, direkt am Fenster, wird man mit einem herrlichen Blick in die Natur und auf den breiten und ruhig fließenden Fluß belohnt. Zum Auftakt gab es frische Fischsuppe (4,60€). Klar mit fein gestiffteltem Gemüse und frischen Fisch.Weder Gemüse noch Fisch waren lobenswerter Weise zerkocht. Die Suppe war sehr schmackhaft. Der Hauptgang war dann die heiß ersehnte, gebratene Quappe. Die Kombination mit Rosenkohl, Kartoffeln, rohem Rot- und Weißkohl sowie einer Kräutersoße fanden wir sehr gut, rustikal und winterlich. (14,90€) Lecker.


Öffnungszeiten

Derzeit Dienstag bis Sonntag 11-22 Uhr. Küchenschluss 21:30 Uhr, aber besser auf der Webseite schauen, oder anrufen.

Webadressen

https://www.facebook.com/Restaurant-Oderblick
E-Mail: info@restaurant-oderblick.de

Webseite: http://www.restaurant-oderblick.de/

Kontakt und Adresse

 

Stefan Metzkow
Kietzer Strasse 22
15326 Lebus

Telefon: 033604 449 449
Telefax: 033604 449 449



Anfahrt Altfriedland --> Restaurant Oderblick

Von Land Gesund Leben / Altfriedland bis zum Restaurant Oderblick Lebus, benötigt man ca. 40 min.

Anfahrt Berlin --> Restaurant Oderblick

Sie erreichen das Restaurant Oderblick von Berlin aus mit dem Auto in ~ 75 min.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogbox, bin drin
Travelbook BlogStars
Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Follow
Blogtotal